ein Teil einer Hochzeitsgesellschaft

EVENTS & NEWS

Vielseitig kreativ – innovativ & leidenschaftlich

Tischgespräche 2020 - mit Ralph Morgenstern


Ralph Morgenstern trifft IKZ-Chefredakteur Thomas Reunert

am 07. und 08.02.2020

Gast
Ralph Morgenstern

Moderation
Thomas Reunert (IKZ Chefredakteur)

Freitag, 7.02.2020, 19 Uhr
Samstag, 8.02.2020, 19 Uhr

Mit Ralph Morgenstern und Moderator Thomas Reunert
(IKZ-Chefredakteur)

Seine wohl einzigartige Karriere, vom Szene-Star zum bekanntesten Plauder-Talker Deutschlands, macht Schauspieler und Moderator Ralph Morgenstern zu einer der schillerndsten Figuren der Medienszene. Über 10 Jahre stand sein Name für den gepflegten Klatsch. Sein „Kaffeeklatsch” gehörte zum Samstag-nachmittag im ZDF wie der Kaffee zum Kuchen. Wenn Ralph seine Freundinnen zu „Kaffee und Klatsch” bat, waren 30 Minuten frecher Tratsch und beste Unterhaltung garantiert. 2001 folgte der wöchentliche Comedy-Talk „Blond am Freitag“. Im entspannten Lounge-Ambiente plauderte er mit prominenten Gästen, wie z.B. Hella von Sinnen, Barbara Schöneberger, Gabi Decker oder Desiree Nick, über die Skandale und Skandälchen der VIPs. Wo immer im Fernsehen es um Klatsch, Tratsch und Royales geht, Ralph Morgenstern ist gern gesehener Gast.
Sein Name steht aber ebenso für große Inszenierungen, wie ”Mephisto”, ”Tankstelle der Verdammten” und ”Faust” am Kölner Schauspielhaus. Mit Kult-Inszenierungen, wie
”Geierwally” und ”Sissy - Beuteljahre einer Kaiserin”, begann der rasante Aufstieg zum Szene-Star des Off-Theaters. Trotz erfolgreicher Fernsehengagements blieb der Autodidakt immer dem Theater treu: Bis 1998 stand er als festes Ensemble-Mitglied auf der Bühne des Kölner Schauspielhauses, seitdem war er in zahlreichen Gastproduktionen zu sehen. Unter anderem mit „Boeing, Boeing“ (2011) an der Komödie Düsseldorf und „33 Variationen“ (2010) und „Richtfest“ (2013) am Renaissance Theater Berlin. Auch als Musical-Darsteller hat er sich einen Namen erarbeitet. So war er u. a. in Disneys „Der Glöckner

Und dazu gehört natürlich auch wieder nach dem Aperitif das passende
Vier-Gänge-Menü und speisenbegleitende Weine. Einmal mehr wird es von Familie Neuhaus und ihrem eingespielten Team kredenzt.

- Feldsalat mit gerösteten Nüssen, warmes Kartoffel-Dressing
- Flädlesuppe
- Pfefferpotthast mit gebratenen Kürbiswürfeln und Kartoffelgratin
- Pfannkuchen mit Ahornsirup und Vanilleeis

Der Vorverkauf hat bereits begonnen!

Stadt Iserlohn / Institut Kulturbüro und Parktheater
Tel: 02371-2171911, E-Mail: kulturbuero@iserlohn.deTickets
Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn,
Tel: 02371/2171819Tickets-Online: www.parktheater-iserlohn.de
Theaterkasse im Parktheater Iserlohn: jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn